dRAMa Part 2

28. February 2009 23:24

kaguyaGet the new ram to work

Today’s mission…

FAILED!

angry-kaguyaYup, mein zweiter Versuch meinen neuen Arbeitsspeicher zum laufen zu bringen ist ebenfalls gescheitert. Das original ASUS BIOS aufzuspielen war erstaunlicherweise einfach und schnell installiert. War also hochmotiviert. Auch als der PC nach dem Einbau des RAM startete war ich noch sehr zuversichtlich. Doch als ich dann während dem Windows Bootvorgang den Bluescreen sah fing das Übel an. Ab ins BIOS, Einstellungen nach einigen Vorlagen die ich mir bei google zusammengesucht hab vorgenommen (so ein Laptop zusätzlich zum Desktop PC ist echt nützlich) und es weitere male versucht. Immer das selbe. Verdammt…

Der einzige Weg überhaupt mal bis zum Desktop zu kommen, war die RAM Frequenz auf 688 MHz runterzuregeln. Nach 10 minuten mehr oder weniger Spass am Rechner sah ich dann ebenfalls wieder den Bluescreen. Ich also ‘nen Ansturm auf MSN gestartet und einige Freunde zum Thema befragt. Irgendwann hab ich dann sogar von einem alten Klassenkameraden die antwort erfahren. Diese ist sogar denkbar banal. Vielleicht zu einfach umdass ich selbst drauf gekommen wär. Der OCZ RAM verträgt sich einfach nicht gut mit meinem Mobo. Hab ich also malwieder die altbekannte Arschkarte gezogen.

ut-kaguyaIch will doch nur Unreal Tournament spielen!

Ok, eigentlich will ich das nicht. Wär trotzdem schön wenn ich endlich mal besseren Arbeitsspeicher kriegen würde. Doch das wird zum Glück bald der Fall sein. Vorhin ist meine Bestellung für ein 4GB PC2-6400 DDR2-800 Dual Channel Kit von GeIL rausgegangen. Der wurde wenigstens auf diversen Seiten empfohlen für mein Mobo. Yay, bald hab ich richtig geilen RAM! (pun intended!)