Loot Update 7: Extreme September Loot

2. October 2009 21:00

01ZETSUBOUSHITA!!!! So viel Geld ausgegeben!

Es wird mal wieder Zeit für ein Loot Update. Und dieses hat es in sich. In meinem Ordner zum Blog Post liegen 49 Photos bereit. Ich bin gespannt wie lange das wieder dauert.

17:55

Photos – CHECK!

Tea  – CHECK!

Music – CHECK!

START!

Also, wie der Titel schon andeutet wird dieses Update etwas umfangreicher, was weniger daran liegt, dass ich im September Geburtstag hatte als dass ich einfach mein Monatseinkommen auf den Kopf gehauen habe. Na gut, vielleicht war es ein klein wenig von dem einen und etwas mehr von dem Anderen. Fangen wir mal mit einer ganz alltäglichen Situtation an.

Wer kennt das nicht, ein guter Freund aus England möchte einem etwas schicken. Kein Problem, die Entfernung zu Deutschland ist ja nicht weit. Da brauch ein Polsterumschlag ja nicht länger als 3 Tage. FALSCH gedacht! Was, wenn man sich nach einer…. zwei… drei… vier Wochen Fragt wo die erwartete Sendung bleibt? Könnte sie sich etwa in ein Flugzeug nach Nord Korea verirrt haben, wo jetzt ein einsamer kleiner Mann böse Dinge damit anstellt? Oder ist sie in das richtige Flugzeug gelangt, welches jedoch spurlos um Bermuda Dreieäääh… im Kanal verschwunden ist? Naja fast.

02SURPRISE!

Ich bin immernoch am rätseln, was damit passiert ist. Ob ein LKW drüber gefahren ist oder der Postbote einen spontanen Wutanfall bekommen hat? Vielleicht hat sich aber auch eine zutiefst Böse Briefsortiermaschine am armen, unschuldigen Umschlag vergangen. Wer weiss das schon. Auf jeden Fall sah der Umschlag schon extrem aus. Kommt auf dem Foto leider nicht so gut.

03Pads!

Immerhin war der Inhalt komplett heile. 2 Miku Pads und ein Yukari Button, gespendet von meinem Kumpel Yuuka_Kazami. Der Mann hat erkannt, dass man(n) auch mal Abwechslung bei seinen Mousepads braucht. Danke nochmal dafür!

Figuren gab es natürlich auch im September wieder. Keine Unmengen aber doch etwas.

1/8 Akizuki Nagi by GSC & Non-scale Sasasegawa Sasami ltd. Edition by Cospa

04

Alle Beide sind in einer Hinsicht Erstlinge. Nagi ist meine erste GSC Figure (wenn ich die Nendoroids mal weglasse) und Sasami ist meine erste Cospa Figur. Fuck Yeah! Nebenbei passen sie toll zueinander, findet ihr nicht?

05Limited Pantsu

Wohl Sasami’s Highlight. Während sich die normale Version mit einem einfarbigen Pantsu begnügen muss gibt es bei der limited edition echte Shimapan Action. Fräulein Sasasegawa echt den schönsten Hintern in meiner Figurensammlung. Natürlich ist der Rest der Figur auch super. Okay, einen kleinen Makel hat sie dann doch. Man achte mal auf ihre Oberweite. Wer Little Busters! kennt, der sollte wissen, dass Sasami nach Kudo so ziemlich das flachste ist, was das Game zu bieten hat. Aber allgemein sage ich mal, Cospa Quality = Top!

06

Auch Nagi kann man ihres lästigen Rockes entledigen. Was es drunter gibt ist zwar nicht so ein Hingucker wie bei Sasami, jedoch auch nicht zu verachten. Verarbeitung und Farbe sind echt super. Man halte sich zudem vor Augen, dass sie schon eine etwas betagte Dame ist, denn GSC brachte sie schon 2005 auf den Markt. Auch zu GSC Quality kann ich somit sagen, TOP!

1/6 Noumi Kudryavka Bust by Cospa

07

Cospa’s Kudo Bust ist zwar kein Meisterwerk, aber für 10€ habe ich mir den Spass einfach mal gegönnt. Der Clou an Ihr ist, dass manden Kopf abnehmen kann und auf einen Doll Body, z.B. von Obitsu, setzen kann. Auch das habe ich mir dazu geleistet. 26cm Obitsu Body S-Chest und ein Gothic Kleid. Das Ergebnis:

08“I see you!”

Nicht umwerfend, aber es erfüllt seinen Zweck. Immerhin Besser als die blanke Büste in der Vitrine stehen zu haben.

1/5 Lena Sayers by Milestone

12

Gerade mal 3,50€ hat mich Milestone’s Lena auf Otacute gekostet. Allerdings würde ich auch nicht mehr für die Figur bezahlen. Meiner Meinung nach ist der Standardpreis von 9660 Yen(!) vollkommen unberechtigt. Ja, Lena ist mit einem 1/5er Massstab sehr groß, aber das war’s auch. Farbe ist okay, Gesicht ist medium, die Base ist lieblos und die Poste ist zwar an sich schön anzusehen, steht alllerdings sehr unter Spannung, aus dem Grund ist meiner Figur auch sogleich das Rechte Bein abgebrochen, nichts schlimmes, denn es lässt sich rückstandslos kleben, aber trotzdem doof.

Hakurei Reimu Nendoroid by GSC

09

Mit Verlaub möchte ich sagen, dass Reimu die süsseste Nendo ist, die es bisher für Geld gibt. Ich habe sie sofort ins Herz geschlossen.

10Ob Tee trinken mit der kleinen Schwester…

11…oder Spell Cards aktivieren…

Reimu ist in jeder Pose einfach goldig. <3 Musste für sie zwar einiges auf den Tisch blättern, doch es hat sich gelohnt. Vollkommen!

Gratis Beilagen

13Was halt so den Bestellungen mit beigelegt wurde.

So viel zu den Figuren. Gehen wir über zu dem, was ich mir bei meinem Ausflug nach Paris gekauft habe. Ja, genau. Ich habe dort einen interessanten Laden. Dieser nennt sich Book-Off und bietet Neue und Gebrauchte Games, Manga, CDs, DVDs, Artbooks und Bücher. Alles aus Japan. Die Preise sind mit unter wirklich unschlagbar. Allerdings kann das Personal nur Japanisch und Französisch. Wie gut, dass es Stift und Papier noch gibt!

Alien Nine Vol. 1

14

Alien Nine war einer der überraschendstend OVAs, die ich bisher gesehen habe. Bin damals mit einer Total anderen Einstellung rangegangen, da ich vorerst nach den Artworks geurteilt habe. Doch Aline Nine ist anders. Ganz anders. Wenn ich sage, dass der Autor Hitoshi Tomizawa auch einen Manga Namens “Battle Royale 2: Blitz Royale” gezeichnet hat, versteht der Ein oder Andere vielleicht was ich meine. Der Box liegt ein Otani-san Pin mit bei.

Mahoromatic – Automatic Maiden Vol.1

15

Hier gibt es nicht viel zu sagen, ausser dass der DVD eine Sammelkarte und zwei Kisekae Ningyos’s beiligen, welche wohl mit jedem Volume mehr Klamotten bekommen. Ahja… und ich habe Mahoro immernoch nicht geschaut. ° 3 °

Ichigo Mashimaro OVA Vol.1 Regular Edition

16Gab’s leider nicht als Limited. >:

Ichigo Mashimaro OVA Vol.2 Limited Edition

17Yay, LE!

Das einzigem was an der DVD limited ist, ist der Chika Phonestrap.

Ichigo Mashimaro OVA Vol.3 Limited Edition

18

Das letzte Volume ist dann doch etwas umfangreicher. Denn zusätzlich gibt es 3 Pencil Boards und einen Aufstellkalender für 14 Monate. Der ist zwar von 2007/2008 aber hey so weiss ich wenigstens immer, wann wer vor 2 Jahren Geburtstag hatte.

pre-Clannad, The Otaku Encyclopedia & Rainbow-colored IceCream

19

Die Otaku Encyclopedia haben ja so einige. Es war das Erste Buch, das Amazon nicht per DHL sondern mit Hermes zu mir geschickt hat. Naja… “zu mir” ist übertrieben. Denn Hermes gibt ja die Päckchen nichtmal beim Nachbarn ab, wenn man nicht Zuhause ist. Konnte es also mehrere Tage später erst im Hermes Paket Shop abholen. Bitte Amazon, verschickt wieder mit DHL!

pre-Clannad liegt anscheinend eine Clannad Trial Version auf CD-Rom mit bei. Ich habe die CD bisher nicht rausgenommen, da sie so schön verpackt ist. Das Heft an sucht beinhaltet Interviews und einige Character Artworks.

20Nanao Naru’s Nanairo Ice Artbook

Endlich bin ich dran gekommen. Und das ausgerechnet durch einen Deutschen Shop. Ich liebe Naru’s Artworks. MOAR!

Sooo… nun wird es Zeit sich einem bestimmten Label zuzuwenden. Hm, was könnte das sein? Kleiner Tipp: Die Typen, die “ef” gemacht und gerade “eden*” released haben. Genau, es geht um minori.

ef – a tale of memories. ~Recollections~ DVD

21

Ein 58 minütiges Recap movie zu ef – a tale of memories., mit einigen neuen Szenen. Ganz besonders schön gefällt mir das alternative Cover auf rauem Papier.

ef – a tale of melodies. Vol.1 Limited Edition DVD

22

Zusätzlich zur Standard DVD gibt es hier noch eine wunderschöne Box mit Artworks von Nanao Naru, ein 12 Seitiges Booklet mit Hintergrund Infos, 2 Kalenderblätter, eine Sammelkarte mit Artwork von 2C=Galore und eine “ef2 – Special Program” DVD.

ef – a tale of memories. Blu-Ray Limited Box

23Das wohl teuerste Item des Monats September

Auf 3 Blu-Rays gibt es hier das gesamte ef memo und den Prologue in Full-HD Auflösung. Zusätzlich gibt es noch Trailer, welche allerdings nur in SD Auflösung vorhanden sind. Die Box kommt mit zwei Büchern. Zum einen das “Editorial Book”, welches mit Hintergrundinfos vollgestopft ist und zum anderen die “Original Art Works Collection”, wo der Name Programm ist, denn dort finden sich einige Artworks zum Anime. Das ganze kommt in einer edlen Box, welche genau wie die ef DVD Boxen eine raue Oberfläche hat, welche die Box optisch noch weiter aufwertet.

ef – a tale of melodies. Ending Theme ~Fermata by Mizuki Hayama

24Inklusive Kalenderblatt

Somit habe ich nun alle ef anime Singles in meiner Sammlung. Nun geht es an die 4 Soundtracks.

eden* – They were only two, on the planet. , eden* PLUS+MOSAIC & eden* Trial Disc

25minori’s neustes Werk

Nach einigem warten auf den Versand durch Hobby Search kam letzte Woche endlich mein eden* an. Die Grundversion “eden* – They were only two, on the planet.” hat die all-ages Freigabe. Dieser liegt eine spezielle Sion Lycèe trading card bei. Der Ero Content wird durch eden* PLUS+MOSAIC hinzugefügt und ist verfügbar sobald man das Spiel einmal durchgespielt hat. Die Trial Disc enthält die selbe Trial Version, die es über die eden* homepage zu downloaden gibt. Die Disc wurde nur in einigen Shops in Akihabara ausgegeben.

Nebenbei haben es mir die schönen Aufdrucke der Discs sehr angetan. Die waren schon bei ef super.

little explorer – The Main Theme Song of eden*

26

Äusserst ungewöhnlich kommt die CD single in einer Blu-ray Hülle daher. Wobei, vielleicht nicht so ungewöhnlich, denn die ef Themes kamen ihrer Zeit in Super Jewel Cases.

27

Wie ebenfalls schon bei den ef Themes, gibt es 4 Artwork cards. Man beachte die Karte mit der Tracklist (links Oben). Jap, auf der CD sind 14 Versionen des Themes. Vielleicht etwas zu Viel des Guten, aber wem es gefällt. Ich beschwer mich nicht. : )

minori Nenga-jo Cards 2009

28

Neujahrs Grusskarten in zwei Versionen. Zum einen als normale Postkarte mit Nagi Artwork von 2C=Galore und zum anderen als Digitale Grusskarte in CD-Form.

29Die CD Versionen bietet das Nagi Artwork in voller Grösse.

30

eden* Stoffbanner

31

eden* – little explorer Glas

32

33

34

Da man auf den Bildern nicht so wirklich viel vom Aufdruck sieht hier nochmal alles in flacher Form:

glascool.

ef – the first tale. Folder

35

Hm… was könnte ich da nur reintun?

ef Promo Poster

35-2

Mir fällt gerade auf, dass ich die kleinen Poster garnicht fotografiert habe… naja, passiert halt. Irgendwo verliert man doch mal die Übersicht.

ef – a fairy tale of the two. – Amamiya Yuuko Standpop

37

ef – a fairy tale of the two. – Shindou Kei Standpop

36

ef – Minifigyuakihoruda of the two

38Hayama Mizuki, Shindou Chihiro, Hirono Nagi & Amamiya Yuuko

Die Schlüsselanhänger gab is zur “TALES and MELODIES” Box.

ef – a fairy tale of the two – Miyamura Miyako Shower Curtain

39

Ich bin immernoch am überlegen, ob ich sie mir in der Dusche aufhängen soll oder nicht. :9

ef – a fairy tale of the two. – Amamiya Yuuko Dakimakura

40

Der Yuuko Dakimakura ist einfach super, denn er ist immerhin zweiseitig und sehr, sehr weich. Zudem ist er eigentlich noch garnicht offiziell released. :P

41

Dem Bezug liegt eine Audio-CD bei, auf der Nakajima Yumiko *hust* alles gibt. Ich kommentier das mal einfach nicht weiter. ;-) Ich sollte mir endlich ein passendes Kissen besorgen.

minori – Minority Curry Cap

42CURRY! =Q_

Eigentlich bin ich ja nicht so der Mützenträger, aber die da ist toll.

43

minori Escutcheon Shirt

44

45

minori “Martyr To Eat” Shirt

46

47“In Yuuma We Trust.”

“Who the fuck is Yuuma?” fragt sich vielleicht mancher. Ganz einfach…

48…das ist Yuuma.

Minori’s Evil Neko Angel Maskottchen.

shirt

Und zum Abschluss noch ein Bild von mir mit dem Shirt. (Aufgenommen auf irgend nem Felsen in Cochem an der Mosel. Lecker Federweisser gibt’s da. :9)

To scare the dog away.

Das war’s dann mit dem September Loot. Ich denke es ist weitaus mehr als genug.

Ende: 20:59

loldamn… 3 Stunden habe ich für den Beitrag gebraucht. Darauf muss ich erstmal ein Bisschen Anime gucken.